Spenden

Wir sind für alle Arten von Spenden dankbar. Vor allem finanzielle Hilfe ist besonders wertvoll. Mit dem Geld kaufen wir direkt vor Ort die richtigen Hilfsgüter ein. Wir organisieren Lebensmittel, bezahlen Arztrechnungen, können bauliche Massnahmen vorantreiben. Gerade die medizinische Versorgung ist dann gewährleistet, wenn Rechnungen direkt beglichen werden. Das zeigt unsere Erfahrung und wir pflegen wertvolle Kontakte zu Ärzten und Krankenhäusern.

Ebola hat für die Menschen in Afrika eine traurige Nebenerscheinung. Die Lebensmittelpreise sind merklich angestiegen. Was für die Bevölkerung und natürlich auch für unsere Waisenhäuser eine enorme Belastung darstellt. Denn, der Hunger der Menschen ist derselbe. Die Kaufkraft schwindet aber fast täglich. Darum sind wir nach wie vor für jeden Franken dankbar und versichern, dass 100% davon direkt zum Wohle der Kinder zum Einsatz kommt.

Unsere Kontoverbindung:

Vereinskonto der Luzerner Kantonalbank
Kontonummer: 1918.3642.2001
Zugunsten von: Verein rocConakry, 6206 Neuenkirch/LU
IBAN: CH78 0077 8191 8364 2200 1
Clearing Nummer (BC-Nr): 00778
BIC/SWIFT: LUKBCH2260A

 

Steuerbefreiung:

Beträge die sie an rocConakry spenden dürfen Sie bei den Steuern abziehen. Der Verein rocConakry ist offiziell steuerbefreit. Sollte Ihre zuständige Steuerbehörde den Abzug verweigern. weil unser Verein angeblich noch nicht auf der Liste der steuerbefreiten Organisationen fungiert, verwenden Sie bitte dieses Bestätigungsschreiben.

Vielen Dank für Ihre Spende!

3 Gedanken zu „Spenden

  1. Was Ihr da macht ist bewundernswert!
    Wir freuen uns Eure Projekte unterstützen zu können.

    Wir wünschen allen schöne Weihnachten.

    MONTALPINA
    Urs A. Stalder und Team

    Gruss an Mitsch
    und wir würden uns über eine kleine Präsentation über Rocconakry freuen.

    • Ich unterstütze gerne die Waishaus Projekte in westafrikanischen Ländern durch roConakry. Ernährung, Gesundheit und Schulbildung sind überzeugende Fakten, die mich zum Spenden animieren. Habe ich doch zwei erwachsene, gesunde Mädchen die gut ausgebildet sind. Auch mein Grosskind „Ron“ ist gesund und entwickelt sich gut. Mit diesem Beitrag kann ich etwas zurückgeben.
      Ich wünsche dem Projekt viele Spenderinnen und Spender.
      Hans Giger, Kriens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.